DIY, DIY-Tutorials, Handgemachtes, Lieblinge, News, Über mich im Netz
Schreibe einen Kommentar

Das Snaply Magazin ist da und ich bin dabei

Größenverstellbarer Bubikragen

Ihr Lieben,

seit heute ist das Snaply Magazin online. Monatlich gibt es tolle DIY Anleitungen, Snaply Produkte im Einsatz, der Blog des Monats wird vorgestellt und und und.

Und was für mich ganz besonders wunderbar ist – ich bin auch dabei. Jeden Monat gibt es auch von mir ein DIY zu sehen. Dieses Mal gibt es von mir eine Anleitung für einen größenverstellbaren Bubikragen samt Schnittmuster und Schritt für Schritt Fotos. Schaut auf jeden Fall mal beim Snaply Magazin vorbei und erzählt mir doch anschließend, wie es Euch gefällt.

Die Anleitung für den Bubikragen gibt es hier jetzt aber auch noch.

Für solch kleinere Nähprojekte recycle ich gerne alte Kleidung, die nicht mehr getragen wird. In diesem Fall habe ich mich einer Bluse bedient, die mir einfach nicht mehr gefallen hat. Ihr könnt den Bubikragen aber natürlich mit jeder Art von Stoff nähen.

Ihr benötigt also:

  • eine alte Bluse oder ein Stück Stoff
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Schneiderkreide o.Ä.
  • das Schnittmuster (Ihr könnt es Euch HIER herunterladen)
  • Garn in der richtigen Farbe
  • Nähmaschine
  • Nähnadel

Beginnt damit, Eure Bluse oder den Stoff zu bügeln.

01klein

Faltet ihn anschließend so, dass das Schnittmuster zwei  Mal am Stoffbruch drauf passt. Und schneidet das Schnittmuster aus. Übertragt es dann 2x auf die linke Seite Eures Stoffes.

04klein

Schneidet den Stoff anschließend aus, legt ihn rechts auf rechts aufeinander und steckt ihn mit Nadeln fest.

05klein

Nun näht Ihr mit der Nähmaschine einmal drum herum, lasst dabei ein Ende als Wendeöffnung offen.

06klein

Wendet das Ganze dann. Ich habe mir dazu eine Häkelnadel zur Hilfe genommen.

07klein

Klappt die Nahtzugabe nach innen.

08klein

Und näht diese zu. Ich mache so kurze Nähte meist mit der Hand.

09klein

Nun bügelt Euren Bubikragen schön glatt.

10klein

Jetzt werden die Jersey Druckknöpfe angebracht.

12klein

Eine detaillierte Anleitung, wie das funktioniert findet Ihr bei der lieben Julia von Kreativlabor.

13klein

Und sind die Knöpfe dran, seid Ihr auch schon fertig.

14klein

Zum Abschluss gibt es hier nochmal alle Bilder zusammengefügt.

Foto Anleitung Bubikragen

Liebste Grüße
♥♥♥ Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.