Lieblinge, Wohnen
Kommentare 5

Mehr Bastelplatz für mich und mehr Ordnung für die Jungs – ein kleiner Blick in unser zuhause

bastelecke

Wie am Donnerstag schon kurz berichtet, haben wir unsere Wohnung mal wieder etwas bearbeitet.

Wir haben gemalert und gewerkelt und heraus gekommen ist mehr Bastelplatz für mich und mehr Ordnung für die Jungs. Wirklich fertig sind wir zwar nicht, aber einen kleinen Blick dürft ihr schon mal hineinwerfen.

In Emmas Zimmer sind wir noch nicht so richtig vorwärts gekommen. Dort habe mich bisher nur der Wandgestaltung gewidmet, sodass eine der Wände nun rosa ist und die Wölckchen sowie die kleinen Bären von Eulenschnitt jetzt an der Wand hängen. Wölckchen und Bären hatte ich euch im Lieblinge Beitrag vor drei Wochen schon gezeigt.

kleine Bären udn Wolken von Eulenschnitt

Leider ist das Rosa etwas sehr intensiv geworden, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das in naher Zukunft noch ändern werde.

Bei den Jungs gefällt es mir jetzt dafür umso besser. Die große wuchtige, ganz schreckliche Schrankwand ist nun raus aus dem Zimmer und hinein gekommen ist eine Kommode vom Schweden und ein kleiner Schrank für all unsere Brettspiele.

Die Wand habe ich zum Teil in hellgrau gestrichen, was mir außerordentlich gut gefällt. Passend dazu gab es eine neue Deckenlampe, die aber nur im Anschnitt zu sehen ist.

Jungenzimmer

Außerdem gab es einen „neuen“ Schreibtisch. Dafür haben wir an eine Küchenarbeitsplatte fünf Tischbeine geschraubt, so haben beide Jungen gleichzeitig Platz daran. Oben drüber habe ich eine lange, rechteckige Fläche mit Tafellack gestrichen und darin kleine Regale von Regalraum* angebracht.

Jungenzimmer klein

Ich bin total verknallt in die kleinen Betonhäuser, die ich zusammen mit den Jungs gemacht habe.

jungenzimmer Timo klein

Auch im Wohnzimmer hat sich eine Menge getan. Jetzt habe ich ganz viel Platz zum Basteln und Nähen und muss dazu nicht mehr an den Esstisch. Hier haben wir für die Schreibtische ebenfalls Arbeitsplatten und Tischbeine zusammen geschraubt.

bastelecke 3 klein

Allerdings schaut dadurch jetzt auch alles etwas unordentlicher aus, das nehme ich aber in kauf. Auch hier sind neue Regale von Regalraum* an die Wand gekommen und eine, wie ich finde, besonders hübsche Schreibtisch Lampe vom Schweden.

bastelecke 2 klein

Auf der anderen Seite ist die TV-Bank einer weiteren Kommode gewichen.

Wohnzimmer Kommode Pflanzen kleiner

Und über dem Esstisch hängen jetzt Bilderleisten, auf denen ich Bücher mit besonders hübschem Cover platziere.

Bücher 1 klein

Wie macht ihr das, verändert ihr auch oft das Aussehen eurer Wohnung? Ich könnte es ständig tun. Und fertig bin ich eigentlich nie. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich mich unbedingt im Fotografieren von Räumen üben muss…

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

*In Kooperation mit Regalraum entstanden.

5 Kommentare

  1. Ich würde auch gerne ständig etwas ändern. Leider komme ich kaum dazu. Ich moment habe ich Lust auf eine große Veränderung in der Küche, weg vom gemütlichen. Ich will es heller und frischer mit hellgrau und mint. Dein Grau im Jungszimmer, finde ich sehr schön. Ich befürchte allerdings, dass ist eine Sommerlaune. Und weder zeitlich, noch finanziell möglich.
    Lg Ella

  2. Pingback: DIY: Farbe + alter Lampenschirm = neuer Lampenschirm - Ellies Handmades

  3. Pingback: Buchliebe: Mit diesen Büchern macht wohnen Spaß - Ellies Handmades

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.